Unsere Betreuungsangebote

 

 

Die Spandauer Schule ist seit 2006 eine offene Ganztagsschule. Sie bietet 2 verschiedene Betreuungsformen an. Dabei handelt es sich einerseits um den offenen Ganztag, der zurzeit von 108 Kindern besucht wird. Andererseits gibt es die verlässliche Vormittagsbetreuung, an der aktuell 23 Kinder teilnehmen. Die Organisation der beiden Betreuungsangebote wird hierbei durch den Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e. V. übernommen.

 

 

Organisationsstruktur:

Die Organisation der Betreuung erfolgt nach dem Jahrgangsstufenprinzip. Jedem Jahrgang ist ein fester Gruppenraum zugeordnet, wobei sich die Kinder während der freien Spielzeit jahrgangsübergreifend mischen.

Die jeweilige Jahrgangsgruppe umfasst sowohl die zugehörigen Kinder des offenen Ganztags als auch die Kinder aus der verlässlichen Vormittagsbetreuung. Eine gruppenspezifische Trennung nach Betreuungsformen gibt es nicht.

Jedem Jahrgang sind zwei Jahrgangsstufenbetreuer zugeordnet, die die Kinder als kontinuierliche Bezugspersonen durch den Tag begleiten. Sie übernehmen auch die Hausaufgabenbetreuung in einer der zugehörigen Klassen des jeweiligen Jahrgangs.

 

 

Frühbetreuung:

Kinder, die den offenen Ganztag besuchen oder an der verlässlichen Vormittagsbetreuung teilnehmen, können bereits vor Unterrichtsbeginn betreut werden. Die Betreuung wird ab 07:30 Uhr angeboten.

 

Mittagessen:

Eine Teilnahme am Mittagessen ist sowohl im Rahmen des offenen Ganztags als auch bei der verlässlichen Vormittagsbetreuung möglich. Die Kinder essen als feste Gruppe in verschiedenen Schichten, die in Abhängigkeit vom Stundenplan festgelegt werden. Das Mittagessen wird von Cucina (Kinderklinik Siegen) geliefert.

 

Freispiel:

Im Freispiel haben die Kinder freie Spielzeit, die sie selbst gestalten können. Sie dürfen sich in dieser Zeit frei in den Betreuungsräumen und auf dem Schulhof bewegen. Die Kinder nutzen diese Zeit zum Malen, Spielen, Lesen, Bewegen, usw.

 

Hausaufgaben:

Die Hausaufgaben finden in nach Klassen eingeteilten Gruppen in den jeweiligen Klassenräumen statt. Jeder Gruppe ist hierbei ein fester Hausaufgabenbetreuer zugeordnet. Größere Hausaufgabengruppen werden nach Möglichkeit mit 2 Betreuern besetzt. Die Arbeitszeit beträgt für die 1./2. Klasse 30 Minuten und für die 3./4. Klasse 45 Minuten. Die Hausaufgabenbetreuung ist in zwei Schichten unterteilt. In Abhängigkeit des Stundenplans ist die jeweilige Hausaufgabengruppe entweder der Hausaufgabenzeit 1 oder der Hausaufgabenzeit 2 zugeordnet.

 

Individuelle Förderung:

Jeder Hausaufgabengruppe ist mindestens 1 Mal pro Woche eine Kleingruppe zugeordnet, an der 3-5 Kinder teilnehmen. Diese Kleingruppe wird durch eine Lehrkraft der Spandauer Schule geleitet. Die Kinder werden in dieser Kleingruppe bei der Bearbeitung ihrer Hausaufgaben individuell gefördert.

 

Kinderparlament:

An der Spandauer Schule werden freitags keine Hausaufgaben aufgegeben. Anstelle der Hausaufgabenbetreuung findet dann das Kinderparlament statt. Dabei handelt es sich um ein Partizipationsinstrument, in dem die Kinder gemeinsam mit ihren Betreuern verschiedene Dinge besprechen und die Woche reflektieren. Zudem können die Kinder im Kinderparlament den Speiseplan mitbestimmen. Es stehen pro Tag zwei Gerichte zur Auswahl über die abgestimmt wird. Die Mehrheit entscheidet, welches Gericht für den jeweiligen Tag bestellt wird.

 

AG’s:

Im offenen Ganztag können die Kinder zwischen verschiedenen AG Angeboten wählen. Die AG’s werden im wöchentlichen oder 14-tägigen Turnus angeboten. Dabei werden zum Teil altersbezogene Schwerpunkte (1./2. Klasse und 3./4. Klasse) gesetzt. Das AG Angebot kann von Schuljahr zu Schuljahr variieren.

 

Offene Angebote:

Parallel zu den AG Angeboten findet täglich ein offenes Angebot statt. Dazu zählen kleinere Basteleien, Spiele, Bügelperlen, Malen, Geschichten, etc. Kinder, die am jeweiligen Tag keine AG besuchen, können entweder am offenen Angebot teilnehmen oder sich im Freispielbereich aufhalten.

 

Betreuung in den Schulferien, an beweglichen Ferientagen und bei Lehrerfortbildungen:

Die Spandauer Schule bietet in den Ferien, an beweglichen Ferientagen und bei Lehrerfortbildungen eine Betreuung in einem zeitlichen Umfang von acht Stunden (08:00 Uhr -16:00 Uhr) an. Voraussetzung für das Stattfinden der Betreuung ist die fristgerechte Anmeldung von mindestens zehn Kindern für den jeweiligen Termin.

Die Betreuung in den Oster- und Herbstferien findet immer in der zweiten Ferienwoche statt. Die Sommerferienbetreuung ist eingebunden in ein schulübergreifendes Rotationsprinzip und wechselt jährlich nach dem Modus 1./2. Ferienwoche, 3./4. Ferienwoche und 5./6. Ferienwoche. In den Weihnachtsferien wird keine Ferienbetreuung angeboten.

Die Betreuung an beweglichen Ferientagen erfolgt in Kooperation mit der OGS Kaan-Marienborn. Sie findet abwechselnd an Spandauer Schule oder an der OGS Kaan-Marienborn statt.

Die Anmeldeformulare sind in der Betreuung jeweils 6 Wochen vor Ablauf der Anmeldefrist erhältlich.

 

 

Sie erreichen unser Betreuungsteam unter der Telefonnummer:

 

0271 / 2386821

 

 

 

Mühleturnier

Schon seit einiger Zeit ist in der OGS das  Mühlefieber ausgebrochen. Unter Anleitung von Verena Böcking und Eike Ellerholt eigneten sich die Kinder vieleTricks und Strategien an. In der letzten Schulwoche  vor den Weihnachtsferien wurde in einem Turnier ermittelt, wer am besten spielt. Alle hatten Spaß und erhielten eine Urkunde. 

Gewinner waren Elmir Kameraj (3a), Noor Albarjes (4a) und Jiyan Celik (4b). 

Herzlichen Glückwunsch!

Die Teilnehmer am Mühleturnier freuen sich über die Urkunden.
Und hier sind die stolzen Gewinner!

Foto-AG

Die Kinder der Foto-AG haben im letzten halben Jahr eine Menge toller Fotos gemacht, daraus Collagen erstellt, eine Bildergeschichte produziert und thematisch fotografiert. Das letzte Thema lautete "Schule und Natur". Auf dem Schulgelände gingen die Kinder auf Motivsuche. Einige der besten Fotos sind hier zusammengestellt. 

Aaliyah und Rashida, zwei AG-Teilnehmerinnen

In der Aula bespricht der Theaterpädagoge Herr Zacharias mit den Kindern die nächste Spielszene. 

Die AG "Mit Nadel und Faden" wird sehr sachkundig von Frau Guiga geleitet. 

Nähen kann man natürlich auch mit der Maschine.