Wichtige und aktuelle Nachrichten...

Unser Förderverein

Der Förderverein informiert!

 

Sie haben Interesse an unserer Schule und der Arbeit des Fördervereins?!

Dann laden Sie sich jetzt unseren Flyer herunter und füllen den beigefügten Mitgliedsantrag aus!

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an

das Sekretariat unserer Schule wenden oder auch direkt an den Förderverein!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team des Fördervereins

Elterninformation zur veränderten Öffnungszeit der OGS

 

In stetigem Austausch mit der Stadt Siegen als Schulträger  und einer gemeinsam getroffenen Entscheidung, wird die Frühbetreuung ab Montag, den 14.09.2020 vorläufig nicht mehr angeboten.

 

Alle Kinder können dann ab 08.00 Uhr über den Schulhof direkt in die Klassen gehen.

 

Die Lehrer befinden sich in den Klassen und bieten bis 08.15 Uhr einen offenen Anfang an.

Die Ankunftszeit der Kinder kann demnach zwischen 08.00 Uhr und 08.15 Uhr liegen.

 

Der Aufenthalt auf dem Schulhof ist nicht gestattet und durch diese Regelung auch nicht notwendig.

 

Alle weiteren Informationen hierzu wurden den Eltern über die Padlets/Schulpost weitergeleitet.

 

 

Erreichbarkeit

Niemand geht ran?

 

Da unser Büro nur zeitweise besetzt ist und auch nicht immer jemand in der Verwaltung anwesend ist, können Sie uns auch gerne eine Email senden.

 

Um dies zu erleichtern haben wir für Sie ein Kontaktformular eingerichtet.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

Wer wir sind

Wer unterrichtet mein Kind?

Wer ist Herr ...?

 

Wenn Sie sich schon die ganze Zeit fragen, wer denn der Sportlehrer ihres Kindes ist und bei wem ihr Kind eigentlich Kunstunterricht hat, dann schauen Sie doch einfach mal auf unserer Kollegiumsseite vorbei.

Hier finden Sie die aktuellen Lehrkräfte unserer Schule, eine E-Mailadresse für jede Lehrkraft und ein aktuelles Foto unseres Kollegiums.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule


 

Aktuell --- Aktuell --- Aktuell

 

(30/09/20)

 

Sehr geehrte Eltern,

 

Seit Dienstag, den 29.09.2020 werden alle Klassen unserer Schule im Distanzunterricht unterrichtet!

 

Dies wird bis einschließlich dem 9.10. (Freitag vor den Herbstferien) der Fall sein.

Stand heute beginnt der Unterricht in der Schule wieder am Montag nach den Herbstferien.

 

Diese Maßnahme wurde gemeinsam mit Schulamt und Schulträger festgelegt!

Nähere Informationen bekommen Sie noch heute über Ihre Klassenleitung weitergeleitet.

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

 

 

Aus aktuellem Anlass...

(27/09/2020)

 

Liebe Eltern, bitte prüfen Sie regelmäßig ihr EMail-Postfach. Immer wieder kann es sein, dass kurzfristige Informationen weitergeben werden müssen. Die Padlets der Klassen können ebenfalls eine gute Informationsquelle sein, da klassenbezogene Informationen stets über diese Wege kommuniziert werden.

Auch die Erreichbarkeit per Telefon spielt oft eine große Rolle! Denken Sie bitte daran, im Falle eines Nummernwechsel diesen stets auch der Schule und Klassenleitung mitzuteilen.

 

Auch heute wurden vielen Klassen wichtige Informationen übermittelt! Schauen Sie doch am besten direkt nach...

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

Ich muss mein Kind abholen...

Sehr geehrte Eltern,

 

da es im Moment oft notwendig ist, dass Kinder aufgrund von verschiedenen Erkältungssymptomen abgeholt werden müssen,

haben wir Ihnen hier nochmals den enstsprechende Hinweis des Schulministeriums angefügt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

(September 2020)

Erkrankung Kind Schaubild.pdf
PDF-Dokument [232.8 KB]

 

NEU -- Elternbrief August 2020 / Schulstart -- NEU

 

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler 20/21,

 

wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder und hoffen auf einen halbwegs normalen Ablauf des kommenden Schuljahres. 

 

Bedingt durch den Coronavirus kann der Einschulungstag in diesem Jahr leider nicht in der gewohnten Form stattfinden.

 

Wir werden die beiden Klassen daher am Donnerstag, den  13. August getrennt hintereinander einschulen.

 

Beachten Sie bitte den unten beschriebenen Ablauf.

Bitte stellen Sie sich im Vorfeld mit Abstand vor dem roten Schulgebäude auf, wir bringen Sie in die Aula.

 

Ablauf für die neue Klasse 1a (Eulenklasse):

 

08.30 Uhr:  Treffen vor dem roten Gebäude auf dem Schulhof und Einlass in die Aula, Schulfeier (Begrüßung durch die Schulleiterin)

 

09.00 Uhr:  Erstklässler gehen alleine mit ihrer Klassenlehrerin in die Klasse und erleben die erste Unterrichtsstunde.

 

09.00 Uhr: Informationen für die Eltern durch die Schulleitung, Begrüßung des Fördervereins

 

ca. 09.45 Uhr: Ende der Einschulung: Eltern können ihre Kinder draußen wieder in Empfang nehmen.

 

Ablauf für die neue Klasse 1b (Fuchsklasse):

 

10.30 Uhr: Treffen vor dem roten Gebäude auf dem Schulhof und Einlass in die Aula, Schulfeier (Begrüßung durch die Schulleiterin)

 

11.00 Uhr: Erstklässler gehen alleine mit ihrer Klassenlehrerin in die Klasse und erleben die erste Unterrichtsstunde.

 

11.00 Uhr: Informationen für die Eltern durch die Schulleitung, Begrüßung des Fördervereins

 

11.45 Uhr: Ende der Einschulung: Eltern können ihre Kinder draußen wieder in Empfang nehmen.

 

 

Bitte achten Sie an diesem Tag auf folgende Hygienevorschriften:

 

- Höchstens zwei Begleitpersonen pro Erstklässler (Kleinkinder und Babys zählen mit)


- Maskenpflicht für alle (außer am Sitzplatz in der Aula und im Klassenraum)


- Das Schulgebäude darf von den Begleitpersonen nur unter Anweisungen der Lehrkräfte betreten werden.

 

- Bitte achten Sie auf die ausgewiesenen Wege!

 

 

Mit lieben Grüßen,

 

Annette Dürholt, Schulleiterin

Informationen für die

Schulanfänger 2020/21

 

Wir freuen uns im kommenden Schuljahr die Eulen und die Füchse an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Unter folgenden Links finden Sie die Padlets (virtuelle Klassenzimmer / Pinnwände) der zukünftigen 1. Klassen:

 

1a- Eulenklasse: https://padlet.com/frauhenkel/Bookmarks

 

1b- Fuchsklasse: https://padlet.com/Jschn/mharj55tgfkx45wq

 

Das Passwort für das Klassenpadlet wird Ihnen in einem Elternbrief der zukünftigen Klassenlehrerin mitgeteilt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

 

Ein ungewöhnliches Schuljahr endet

 

Ein sehr ungewöhnliches Schulhalbjahr mit unvorhergesehenen

Herausforderungen liegt hinter uns als Schule und hinter Ihnen als Familien.

Die Schulschließung, das rollierende System, die vielen neuen Regeln und Vorsichtsmaßnahmen... Eine Zeit, in der viele an ihre Grenzen gestoßen sind, aber auch eine Zeit, die wir gemeinsam, mit viel Kraft, Verständnis, Vertrauen und Engagement überstanden haben.

Wir als Schule möchten Ihnen nochmals für die Unterstützung und Arbeit während des Homeschoolings danken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, eine erholsame Ferienzeit und hoffen, dass wir uns im neuen Schuljahr alle gesund und munter wiedersehen!

 

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team der Spandauer Schule

 

- Abschied der Klassen 4 -


Die letzten 4 Jahre durften die Kinder der Mammut- und der Froschklasse, gemeinsam an der Spandauer Schule lernen, lachen und Spaß haben. Die Frösche und die Mammuts wurden ein spitzen Team und entwickelten sich zu großartigen kleinen Lernern und Entdeckern. Jeder hat sich auf eine unglaublich schöne Abschlusszeit gefreut, doch dann kam Corona...
"Den Abschluss lassen wir uns nicht vermiesen, Corona - wir zeigens dir!", dachten sich die beiden Klassen. So wurden, trotz vieler Einschränkungen, tolle Aktionen in beiden Klassen durchgeführt:
Die Kinder gestalteten ein Abschlussjournal, voll mit Steckbriefen der Kinder und Gedanken rund um die Grundschulzeit, aber auch um die neue Schule.
Ein Erinnerungsbaum wurde erstellt, jedes Kind schrieb auf viele kleine Blätter die schönsten Erinnerungen und Momente auf. Ganz zum Schluss wurden die Äste zu einem riesigen Baum zusammengelegt.
Die Klasse 4a entwickelte eine ganze Abschiedszeitung, voll gepackt mit Berichten kleiner Reporter.
Die Klasse 4b baute Zeitkapseln, gefüllt mit Dingen aus der Grundschulzeit, die sie in schöner Erinnerung behalten wollen. In ein paar Jahren dürfen diese wieder geöffnet werden und die Kinder werden mit Staunen zurück auf die Grundschulzeit blicken können. Sie gestalteten außerdem ein Lapbook rund um das Thema Grundschule.
Gemeinsam, mit viel Abstand oder aber in zeitlich versetzten Gruppen konnten die Klassen 4a und 4b sogar echte Kunstwerke gestalten:

So wird absofort ein "Pusteblumenbild", mit den Fingerabdrücken der Kinder, den Flur der Schule schmücken. Das Bild zeigt wie die Kinder vom Wind in verschiedene Richtungen getragen werden- viele besuchen nach dem Sommer unterschiedliche Schulen. 

Auf dem Schulhof haben die Kinder ihre ganz eigenen Spuren für die Schule hinterlassen: ein buntes Wandbild schmückt nun die Wand vor der Schule und erinnert alle an die Abschlussklasse 2020. Gleichzeitig verdeutlicht es, dass wir nur Hand in Hand, als Team, die Grundschule genießen und meistern können.

Als Abschiedsgeschenk des gesamten Lehrerkollegiums erhielten die Kinder Glückssteine, verziert mit dem jeweiligen Klassentier und einem liebevollen Gruß der Schule.

Natürlich sollten sich die Kinder auch von der gesamten Schule verabschieden dürfen. Unter lauter Musik und donnerndem Applaus rannten die Klassen über den Schulhof, die Schule stand mit Masken und mit viel Abstand voneinander entfernt auf dem Gelände und jubelten den Kindern zu. Die Freude und das Lachen war selbst unter den Masken noch zu erkennen- die Augen der Abschlusskinder leuchteten!

Mit lachenden und vielen tränenden Augen wurden die Kinder am Ende des Tages aus der Grundschule entlassen...
Auch wenn der Abschied nicht so verlaufen konnte wie es eigentlich an unserer Schule üblich ist, haben wir es geschafft, diesen unvergesslich zu gestalten.


Wir sind unglaublich stolz auf euch Kinder!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Jahren und die gute Zusammenarbeit.

Wir danken auch den Kindern für die tollen Jahre und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.  Wir werden euch vermissen!

 

 

 

Förderverein

der

Spandauer Schule

(24.06.2020)

 

Auch in Zeiten der Distanz gilt es das Miteinander zu stärken!

 

Der Förderverein unterstützt dabei unsere Schule mit neuen Trikots um sich zukünftig auch wieder als Team nach außen präsentieren zu können.

 

Die Kinder freuen sich schon jetzt darauf, sich im nächsten Schuljahr mit den verschiedenen Mannschaften, in den dann sicherlich etwas anders gestalteten Wettkämpfen, zu messen.

 

WIR SAGEN DANKE!

Firmenlauf 2020

(24.06.2020)

 

In diesem Jahr ist alles anders.

Auch der Firmenlauf, zu dem Lehrer und Eltern angemeldet waren, wurde verändert und in einer anderen Form veranstaltet. Dennoch konnte dies die Teilnehmer der Schule nicht abschrecken. Spaß, sportliches Vergnügen und Zusammenhalt waren dabei und sorgten für einen gelungenen Abend an der Breitenbachtalsperre.

 

Ein Dankeschön an alle Teilnehmer!

Spandauer Schule, läuft!

Neuste Elterninformation zur Schulrückkehr

für alle Klassen am 15.06.2020

 

(aktualisiert am 10.06.2020)

 

 

Liebe Eltern,

Die kurzfristige Rückkehr in einen (fast) normalen Schulbetrieb hat uns alle überrascht.

Die Informationen dazu finden Sie ausführlich auf den Padlets der Klassen und im Folgenden hier zusammengefasst:

Ab Montag, den 15.06.2020 können Ihre Kinder wieder täglich zur Schule kommen.

  • Die Notbetreuung entfällt ersatzlos.
  • Ab dann besteht die tägliche Schulpflicht wieder.
  • Der Stundenumfang ist wieder der Gleiche, wie vor der Schulschließung am 13.03.2020.  
  • Dennoch werden die Kinder fast ausschließlich von ihren Klassenlehrern unterrichtet.
  • Die Klassenräume dürfen nicht verlassen werden.
  • Schwimmen und Sport wird nicht stattfinden. Alle Klassenlehrer informieren Sie über die Anfangs- und Endzeiten des Stundenplans.
  • Weiterhin gilt, dass Eltern das Schulgelände nicht betreten dürfen. Ihre Kinder gehen bitte selbständig bei Schulbeginn an ihren Aufstellplatz der Klassenfarben.
  • Kinder ohne Betreuungsvertrag dürfen erst frühestens um 08.00 Uhr auf den Schulhof zum Aufstellplatz gehen.
  • Bei Abholung nach Schulschluss gehen die Kinder selbständig bis zu Treppe zurück.
  • Bei Krankmeldungen rufen Sie bitte vor Unterrichtsbeginn an oder schreiben dem Klassenlehrer eine Mail.
  • Aufgrund eines Konferenzbeschlusses sind alle Kinder verpflichtet, beim Betreten des Gebäudes einen Mundschutz zu tragen. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, diesen bereitzustellen und zwingend mitzugeben.

 

Sonderregelungen für die OGS und Betreuung:

Da die OGS ebenfalls wieder starten soll, gelten die im Folgenden zwingend einzuhaltenden Sonderregeln für alle Familien mit Betreuungsverträgen (Halbtag/Ganztag):

  • Falls Sie eine Betreuung vor Unterrichtsbeginn in Anspruch nehmen müssen, muss Ihr Kind um

            07.30 Uhr am Aufstellplatz der Klasse stehen. Eine flexible Ankunft ist in den folgenden zwei Wochen nicht                  möglich.

  • Ihr Kind wird nur an drei Zeitpunkten die Schule verlassen:
    • Nach Schulschluss
    • Um 14.00 Uhr bei Halbtagskindern
    • Um 15.00 Uhr bei Ganztagskindern

Aus personellen und organisatorischen Gründen ist eine flexible Abholung bei Halbtagskindern ausgeschlossen. Angefragte Ausnahmeregelungen per Telefon können nicht entgegen genommen werden. Der Ganztag endet täglich um 15.00 Uhr und die Kinder werden dann zur Treppe des Schulhofs geschickt. Eine Abmeldung seitens der Eltern entfällt.

  • Da wir unter Einhaltung der Vorgaben aus hygienischen Gründen kein Mittagessen anbieten können, bitten wir alle Eltern, ihren Kindern genug Essen und ausreichend Trinken mitzugeben.

Die Betreuung der Kinder wird ebenfalls in den festen Klassengruppen im Klassenraum stattfinden.

Diese Änderung hat uns zwar alle überrascht, dennoch freuen wir uns sehr, Ihre und "unsere" Kinder wieder regelmäßig hier zu sehen und ihnen beim Lernen und Leben zur Seite stehen zu dürfe

 

Die Stadt Siegen hat eine Abfrage zum Bedarf der Ferienbetreuung gestartet.  Das entsprechende Formular finden sie bei den Elternbriefen an oberster Stelle. Bitte dachten SIe die angegebenen Fristen.

 

 

Mit ganz herzlichen Grüßen

 

Annette Dürholt, Rektorin

 

 

 

 

Neuste Elterninformation vom 05.06.2020

 

Liebe Eltern der Spandauer Schule,

 

gerade eben erreichten uns neuste Informationen, die die Beschulung Ihrer Kinder ab dem 15.06.20 grundlegend ändern werden. Wir werden die Ergänzungen dazu seitens des Schulträgers und des Schulamtes noch abwarten müssen, informieren Sie aber sofort im Anschluss an die Planungen über die Hompage und die Padlets. 

 

Wahrscheinlich werden Ihre Kinder ab dem 15.06.20 wieder im Klassenverband zusammenkommen dürfen und unterrichtet werden. 

 

Hierbei würde dann die Notbetreuung entfallen. 

Inwieweit die OGS ihr Betreuungsangebot möglich machen kann, wird ebenfalls dirket bekannt gegeben. 

 

Wir hoffen auf baldige Normalität im Schulbetrieb. 

 

Mit besten Grüßen

Annette Dürholt, Schulleitung

 

 

 

Elterninformation vom 20.05.2020

 

 

Liebe Eltern der Spandauer Schule,                                                                                                        

so langsam haben wir uns alle mehr oder weniger an die Corona Zeit gewöhnt, die vielen neuen Regeln und Vorsichtsmaßnahmen verinnerlicht und dadurch auch erkannt, das eben nichts mehr so ist wie zuvor. Dies betrifft nicht nur unser aller privates Leben sondern auch in besonderem Maße das Schulleben Ihrer Kinder.

 

Gerade jetzt, wo sich das Schulhalbjahr Ihrer Kinder dem Ende neigt, bleiben viele Fragen offen… Wir teilen Ihre Sorgen und möchten Sie durch diesen Brief über die aktuelle Situation informieren.

 

Zunächst muss ganz klar gesagt werden:

Eine Verabschiedungsfeier für die vierten Schuljahre sowie eine Jahresabschlussveranstaltung für alle anderen Jahrgansstufen, so wie sie an unserer Schule in all den Jahren gestaltet wurde, kann so unter diesen Umständen nicht stattfinden.  Es ist durch die Bestimmungen des Landes NRW undenkbar, dass sich Eltern, Kinder und Lehrer zu einer Veranstaltung im Schulgebäude oder am Schulhof treffen.

 

Das wird auch dann deutlich, wenn man sich den derzeitigen Schulalltag vor Augen hält: Überall muss jederzeit der Abstand von 1,50 Metern zueinander eingehalten werden. Das bedeutet, dass es zum Beispiel auch keine gemeinsame Pausenzeit aller Kinder gibt. Jeder Toilettengang wird abgesprochen und dokumentiert, in den Klassen muss es bestimmte Durchgangsbereiche geben, die Zahl der Kontaktpersonen wird auf ein Minimum reduziert etc.

 

Diese Voraussetzungen im schulischen Leben zeigen deutlich, dass ein Abschied aller Eltern, Kinder und Lehrer keinesfalls stattfinden kann!

Aber, wir werden die Viertklässler nicht ohne eine besondere Verabschiedung gehen lassen!

Seit der Schulschließung stehen die Lehrer der 4. Klassen im engen Kontakt zur Planung und Durchführung eines Abschied-Projektes, hatten viele Ideen und verwarfen einige davon. Doch können und wollen wir die Kinder nicht einfach so von der Schule entlassen, diese Vorstellung wäre herzzerreißend.

Die Kinder verbrachten 4 Jahre ihres Lebens in der Spandauer Schule. Ein Ort der ihnen nicht nur wichtige Kompetenzen der verschiedenen Fächer vermitteln sollte. In all den Jahren wurde die Schule zu einem Ort voller Freundschaften, Vertrauen, Lachen, Zusammenhalt und vieler schöner Erinnerungen. Aus den einst kleinen Bären wurden große Mammuts, die kleinen Fröschchen sind nun bereit den Teich zu verlassen und die Welt zu erkunden… Und dieser Tag soll für die Kinder unvergesslich werden, auch wenn Corona uns vielleicht ein paar Steine in den Weg legt- aus Steinen kann man noch immer etwas Schönes bauen!

 

Daher wollen wir den letzten Präsenztag der 4. Klassen zu einem unvergesslichen Tag machen! Einem Tag an dem wir mit den Kindern die Chance haben in Erinnerungen zu schwelgen, uns ein letztes Mal als Team präsentieren, Momente schaffen, die die Kinder nicht vergessen werden und ihnen die Möglichkeit geben sich auf ganz besondere Art und Weise zu verabschieden! Es soll mehr sein als ein einfaches Tschüss- wir wollen Spuren hinterlassen!

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen, wir lassen Ihre Kinder nicht im Stich! Die Kinder liegen uns am Herzen, uns allen fällt der Abschied schwer und jeder von uns blickt dem letzten Tag mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen…

Über die Ideen werden die vierten Jahrgangsstufen ausführlich über die Klassenlehrer informiert.

 

Dem Schulministerium NRW ist bewusst, dass die Notenvergabe und die Leistungsbeurteilungen für das zweite Halbjahr schwierig sind. Daher hat man die rechtlichen Vorgaben an vielen Stellen verändert. Die Regelungen sind in ihrer Gesamtheit sehr umfangreich.

In allen Jahrgangstufen erfolgt für die Fächer eine Leistungsbewertung auf dem Zeugnis. Diese richtet sich in erster Linie nach den ab Anfang Februar gezeigten Leistungen. Bei Unsicherheiten kann auch die Bewertung aus dem ersten Halbjahr unterstützend berücksichtigt werden.

Die zuletzt im Lernen auf Distanz eingebrachten Leistungen dürfen nur positiv, nicht negativ berücksichtigt werden.

 

Alle Feiertage und bewegliche Ferientage bleiben schulfrei. Hier wird auch keine Notbetreuung angeboten.

 

Es ist noch offen, wie die Zeugnisvergabe gestaltet werden kann. Diesbezüglich warten wir auf weitere Hinweise des Ministeriums und werden Sie über unsere Umsetzung .

 

Ich wünsche allen Familien Gesundheit und Zuversicht in diesen schwierigen Zeiten.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Annette Dürholt, Schulleiterin

 

 

Aktuelle Information vom 08.05.2020

für den rollierenden Schulstart ab dem 11.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

ich teile Ihnen an dieser Stelle Informationen bezüglich der geplanten Rückkehr aller Jahrgangstufen im rollierenden System mit. 

 

Alle Jahrgangsstufen werden wieder rollierend in die Schule kommen. Der Plan für die Präsenztage Ihrer Kinder kann auf der Homepage nochmals eingesehen werden. Wir haben alles für die eingeschränkte Rückkehr vorbereitet und möchten Sie und die Kinder informieren, dass dies nur unter besonderen Anstrengungen aller Beteiligten gelingen kann, da die Sicherheits- und Hygienevorgaben eingehalten werden müssen. 

 

Es wird keine Betreuung außerhalb der Unterrichtszeiten angeboten! Die Schüler sind ausschließlich für den Unterricht im Schulgebäude und werden nach Unterrichtsschluss sofort das Gebäude und das Gelände verlassen. 

 

 

 

Bitte informieren Sie sich über die aufgeführten Maßnahmen für den Ablauf und sprechen Sie auch mit Ihren Kindern darüber:

 

– Die Klassen wurden in 4 Gruppen unterteilt und haben in verschiedenen Räumen Unterricht, damit sie sich im Schulgebäude nicht begegnen.

– Eine Maskenpflicht besteht im Moment in der Schule noch nicht.

– Auch die Pausen finden zu unterschiedlichen Zeiten statt, auf unterschiedlichen Schulhöfen, täglich wechselnd.

– Auf den Treppen sind Pfeile eingezeichnet, wie die Kinder zu gehen haben.

- Zu Beginn des Unterrichts, vor der Frühstückspause und nach der Hofpause ist Händewaschen unter Aufsicht 20 Sek.  Pflicht.

–  Die Plätze in den Klassen sind gekennzeichnet, dürfen nicht getauscht werden. Ein Tausch von Materialien ist ebenso nicht möglich, das Aufstehen während des Unterrichts ist ebenfalls nicht gestattet.(Bitte Mäppchen  überprüfen!)

–  Unterrichtet werden die Kernfächer MA, D, SU, E in den Unterrichtszeiten 08.15 Uhr bis 11.40 Uhr

– Hausaufgaben sind absolut verpflichtend und bis zum nächsten Tag auszuführen!!!!

– Nach dem Unterricht begleiten die Lehrer die Kinder bis auf den Schulhof.

– Den ganzen Schultag werden die Kinder angehalten, die Abstandsregelungen einzuhalten.

– Sollte ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen können (z.B. Vorerkrankungen, erkrankte Familienmitglieder,..) müssen Sie unbedingt Kontakt mit uns aufnehmen und gegebenenfalls die Materialien abholen. Es besteht Schulpflicht!!!

-Es findet bis auf Weiteres keine OGS statt!!!!

 

Ankommen an der Schule:

– Auf dem Schulhof inter dem weißen Gebäude haben wir  bunte Tafeln angebracht, hier müssen sich die Kinder mit Abstand aufstellen. Die Lehrer teilen die Kinder nach Gruppen und Farben auf.

– An jedem Morgen halten sich die Kinder max. 5 Minuten vor Schulbeginn an den Farbstreifen auf. 

– Kein Kind darf alleine das Gebäude betreten, also achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind pünktlich um 08.05 Uhr auf dem Schulhof eintrifft.

- Die Eltern dürfen das Gelände und den Schulhof nicht betreten!

- Eine Betreuung findet nicht statt. Betreute Kinder mussten zuvor bei der Notbetreuung (ausschließlich mit Berechtigung!) angemeldet werden. 

Bitte weisen Sie auch Ihre Kinder auf alle Regelungen hin.

 

Wie unsere nächsten Schulwochen aussehen werden, können wir im Moment nicht sagen.  Die Pläne des Ministeriums  liegen nicht vor und werden Ihnen nach unserer anschließenden Planung weitergegeben. 

Danach werden wir weitersehen!

              

Alles Gute für Sie alle, bleiben Sie gesund!

 

Das Team der Spandauer Schule

Schule bleibt geschlossen!

 

Die Entscheidung der Bundesregierung und des Landes NRW  sieht vor, dass die Schulen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. 

 

Ab dem 04.05.2020 werden ausschließlich die Jahrgangsstufen 4 in den Grundschulen wieder zur Schule gehen dürfen. 

 

Auch hier werden zeitnah besondere Bedingungen bekannt gegeben,

in welcher Form dies ungesetzt werden kann, um die hyienischen Vorsichtsmaßnahmen einhalten zu können. 

 

Über die Rückkehr der weiteren Jahrgangsstufen wurde noch keine Aussage getroffen. Bis dahin werden alle Kinder der Schule über die eingesetzten digitalen Medien weiter mit Unterrichtsmaterial versorgt. Die Rückmeldung und der eventuelle Austausch von Materialien verbleibt in der bisher angebotenen Form. 

Wir sind jederzeit erreichbar und wünschen Ihnen einen starken Zusammenhalt in den Familien und viel gewonnene, positive Zeit mit Ihren Kindern. 

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Annette Dürholt,

Schulleiterin

                                                                            

Gerade in dieser ungewöhnlichen Zeit,

wünscht das Team der Spandauer Schule

allen Kindern, Eltern und Freunden

eine ruhige, erholsame und gesunde Osterzeit!

Alle unsere Regenbogen

(März, 2020)

 

 

Die Sonne scheint – die Chancen auf noch viele weitere sonnige Tage, wie man sie mag, stehen gut, – wäre da nicht dieses Virus, welches zur Zeit das komplette Leben umkrempelt.

In vielen Orten haben sich jetzt Kinder überlegt:

 

Lasst uns alle einen Regebogen ins Fenster oder an die Haustür hängen!

 

Wir finden, das ist eine gute Idee! Malt, klebt, bastelt, was das Zeug hält. Holt die Filzer raus, Wachsmalkreide, Stofffetzen. Alles was bunt ist, lässt sich irgendwie zu einem Regenbogen formen. Macht dann ein Foto und schickt das Bild eures kleinen Regenbogens, der ein Teil vom großen Regenbogen aller Kinder sein wird, an unsere Emailadresse – wir werden die Bilder dann auf unserer Schul-Homepage vorstellen.

 

Unsere Emailadresse hierfür lautet:

 

regenbogen (@) spandauerschule.de

 

 

Hier gibt es Infos zur Idee:

 

https://allesdetten.de/regenbogen-gegen-corona/

 

 

Hier entsteht unsere ganz besondere Galerie:

Liebe Eltern,

 

es gibt eine neue Information bezüglich des Essensbeiträge der OGS-Kinder!

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen in ungewöhnlichen Zeiten,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

 

Essensbeiträge.pdf
PDF-Dokument [154.1 KB]

Liebe Eltern,

 

um die Kommunikation für alle Beteiligten etwas einfacher zu gestalten, möchten wir Sie bitten sich per Email über die angegebenen Mailadressen (siehe WIR ÜBER UNS) bei Ihren Klassenlehrer*Innen zu melden. So ist es für uns Lehrkräfte einfacher noch unvollständige Mailverteiler zu vervollständigen.

Da wir nicht absehen können, wie sich die Situation insgesamt weiter entwickeln wird, möchten wir uns so noch besser vorbereiten und die Kommunikationswege weiter ausbauen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen in ungewöhnlichen Zeiten,

 

Ihr Team der Spandauer Schule

 

Aktualisierte Mitteilung (16.03.2020)

DER LANDESREGIERUNG UND DES SCHULTRÄGERS

Liebe Eltern,

alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.

Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Montag und Dienstag gibt es eine vom Land angebotene Übergangslösung.                                                                Damit Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit (bis 13.20 Uhr) eine Betreuung sicher (kein Unterricht). Auf Empfehlung der Landesregierung sollte hierauf unbedingt verzichtet werden, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt. 

Bezüglich einer Betreuungsleistung für Eltern ausschließlich in unverzichtbaren Funktionsbereichen -insbesondere im Gesundheitswesen- kann auf der Homepage der Stadt Siegen ( www.siegen.de) eine Arbeitgeberbescheinigung herunter geladen werden. Ausschließlich durch Vorlage dieses Schreibens bei der Schulleitung kann ein Kind in der Notbetreuung teilnehmen. 

Dazu wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung auch im Berechtigungsfall nur die letzte Möglichkeit sein sollte.

Die Kinder haben seit Freitag alle Arbeitspläne in ihren Schultaschen, an denen sie bis zu den offiziellen Osterferien arbeiten sollen.

Zur Kontaktaufnahme mit der Schule nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Homepage.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Annette Dürholt, Schulleiterin

 

 

Termine! Termine! Termine!

 

Bitte achten Sie auf unseren Terminkalender.

 

Hier finden Sie stets alle

schulisch relevanten Termine.

 

 

Ministerin zeichnet

„MINT-freundliche Schulen“ und

„Digitale Schulen“ in NRW aus

Oktober 2019

Die Spandauer Schule erhielt eine

erneute Auszeichnung

 

 

Die Schule Spandauer Schule Siegen aus Nordrhein-Westfalen darf sich zum zweiten Mal nun weiterhin für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. Die Schulleiterin Annette Dürholt (links im Bild) nahm den Preis entgegen und dankt allen Beteiligten für die Arbeit und den Einsatz im Bereich MINT. Die Schulen werden für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgezeichnet.

 

SchülerInnen

 

der Klasse 2

 

genießen

 

den Preis des

 

Foto-Wettbewerbs

 

des Schülerlaufes

 

Oktober 2019

 

 

Karten, Karten, Karten

(Auguste 2019)

 

Schön, dass ihr auch in den Ferien an uns gedacht habt.


Wir wünschen euch jetzt wieder einen schönen Schulstart!

 

Eure Lehrkräfte

Sommerfest 2019

Das Team der Spandauer Schule bedankt sich bei allen Helfern,

die dieses tolle Fest ermöglicht haben!

 

DANKE! DANKE! DANKE!

 

 

Der WDR

 

war zu

 

Besuch

 

                                                                                     Mai, 2019

 

Zum Anlass des Tags der kleinen Forscher, besuchte uns ein Team der Lokalzeit Südwestfalen, um zu schauen was bei uns so geforscht wird.

Wer gestern Abend die WDR Lokalzeit geschaut hat, wird es schon

entdeckt haben. Für alle diejenigen, die die Folge vom 28.05. nicht gesehen haben, ist diese unten im Button verlinkt.

 

 

 

 

 

Klein, aber oho!

 

Mai, 2019

 

 

Wer früh forscht, stellt Fragen, denkt selbstbestimmt, handelt verantwortungsvoll – und ist damit fit für die Zukunft. Darum gibt es den "Tag der kleinen Forscher". Am 28. Mai 2019 sind alle Kitas, Horte und Grundschulen in Deutschland eingeladen, Neues zu entdecken und auszuprobieren. Der Mitmachtag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ steht diesmal unter dem Motto "Klein, aber oho!".

 

 

Tatort Mathematik

Mai, 2019

In den beiden letzten Wochen hatten die SchülerInnen unser Klassen 2 wieder die Möglichkeit die Angebote der Mathewerkstatt der Universität Siegen zu nutzen.

Es wurde gearbeitet und geforscht zu den Themen "geometrische Körper" und "Längen".

 

 

 

Frühlingsfest der Musik

 

Mai, .2019

 

 

Am 09.05.2019  fand unser drittes Frühlingsfest der Musik der Spandauer Schule statt. Die Aula bot den zahlreichen  interessierten und begeisterten Zuschauern und Zuhörern kaum genügend Plätze.

 

Verschiedene Musikstücke, reine Orchesterstücke für das bunte Streichorchester der Schule sowie Einzelbeiträge der Instrumentalisten beeindruckten die Zuhörer auch in diesem Jahr.

 

Wenn Sie den ganzen Artikel lesen möchten...

 

 

Die Spandauer Schule beim Schwimmwettkampf

April, 2019

 

Carlotta und Friedrich aus der ehemaligen Klasse 3b berichten:

 

Bei dem Schwimmwettkampf in Dahlbruch haben insgesamt 9 Schulen aus dem Kreis Siegen Wittgenstein teilgenommen.

Die Teams sind in verschiedenen Kategorien gegeneinander angetreten: Kraulschwimmen, Rückenschwimmen, Brustschwimmen und die T-Shirt-Staffel.

Wir haben unser Bestes gegeben und hart gekämpft- es war ein toller Tag. Auch wenn es wirklich anstrengend und laut war. Am Ende des Tages konnte unsere Schule den 8. Platz erreichen.

 

Ein Besuch im Museum ist alles - aber nicht langweilig!

 

Dies konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b im Rahmen des Kunstunterrichtes feststellen. Sie besuchten das Museum für Gegenwartskunst und nahmen an der Entdeckerreise teil. Für viele Kinder war dies der erste Besuch in einem Museum, doch schnell war klar: Hier wollen wir noch einmal hin! Denn neben dem Anschauen und Interpretieren der Bilder wurde die Klasse selbst kreativ: Sie gestalteten ein Gruppenbild "Mein bunter Stern", aus Schülern wurden lebendige Skulpturen und sie stellten mit Hilfe von Tonpapier berühmte Bilder als Collagen nach.

 

Am 21. März war es wieder soweit!

März, 2019

 

 

Für viele SchülerInnen unserer Schule besteht seit einigen Jahren schon die Möglichkeit, am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil zu nehmen.

 

 

Näheres zu diesem Mathematikwettbewerb erfahrt ihr auf der folgenden Internetseite:

http://www.mathe-kaenguru.de/

 

Zum Üben für den nächsten Wettbewerb kann man die Aufgaben der letzten Jahre benutzen. Hier findet man die Aufgaben

http://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

 

und auch die Lösungen:

http://www.mathe-kaenguru.de/wettbewerb/loesung/index.html

 

Ergebnisse der

 

QA sind da!

März, 2019

 

„Wir sind eine

wertschätzende Schule

in einer vertrauensvollen

Atmosphäre“

 

 

 

 

 

Qualitätsanalyse an der Spandauer Schule

 

Die Spandauer Schule wurde im Kalenderjahr 2018 von der Qualitätsanalyse des Landes Nord-Rhein-Westfalen begleitet und einer abschließenden Prüfung in den Tagen vom 05.11. - 08.11.2018 unterzogen.

Hierbei wurden alle Bereiche der Schule in den Blick genommen und sowohl schriftliche Dokumente, das Schulprogramm, Entwicklungsvorhaben als auch der Unterricht, die Schulleitung und das Personal genau begutachtet und bewertet. Ebenso wurden Eltern- und Kinderinterviews durchgeführt und die theoretische Konzeption mit der Realität verglichen.

Die Unterrichtsbesuche in den Jahrgangstufen aller Fächer und aller Kollegen konnten im Bereich der Unterrichtsbewertung beste Ergebnisse erzielen. Auch die Konzeption der Schule, die Leitbilder und weitere Tätigkeitsbereiche sind mit den besten Bewertungen belohnt worden.

Besonders bemerkenswert seien die gemeinsamen Absprachen, die hohe Qualität des Unterrichts und die Umsetzung gemeinsamer Standards.

Für die weitere Entwicklung wird nun in intensiver Arbeit an einer Zielvereinbarung mit der Bezirksregierung gearbeitet, um die sehr hohe Qualität der Schule festzuschreiben und Schwerpunkte weiter zu entwickeln.

Zukünftig werden wir als Referenzschule der Bezirksregierung Arnsberg geführt.

 

Wir freuen uns sehr über die erzielten Ergebnisse und sind sehr stolz, dass unsere Arbeit durch die Qualitätsanalyse eine sehr hohe Wertschätzung erzielen konnte.

 

 

 

Herkunftssprachlicher

 

Unterricht

März, 2019

 

Unter dem eingefügten Link können Sie sich als Eltern über die Möglichkeiten informieren, die Ihnen der Kreis Siegen diesbezüglich bietet.

 

 

 

GUT für Schule

 

Der Sparkassenwettbewerb prämiert die Spandauer Schule mit einem Preisgeld über 3000 €.

 

Für das soziale Projekt, das in der Spandauer Schule seit Sommer initiiert ist, wurde der Schule nun ein Preis der Kategorie Silber verliehen.

 

Zukünftig soll die finanzielle Sicherung des Projektes damit gegeben sein.

 

Wir danken der Sparkasse Siegen für die Auszeichnung.

 

 

 

 

Wir sind viel mehr als nur Stofftiere!

 

 

Die Klassentiere stellen sich vor...

 

 

 

Wir sind die Klassentiere der Spandauer Schule! Täglich begleiten wir die Kinder in der Schule, unterstützen sie beim Lernen, trösten sie und begleiten sie am Wochenende sogar mit nach Hause.

 

Doch wer sind wir eigentlich?

 

Hier auf dieser Seite möchten wir uns nun vorstellen!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright by Spandauer Schule 2018

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.